Mechanische Prüfverfahren

Das umfangreiche Angebot an mechanischen Prüfverfahren sorgt bei nahezu jeder Fragestellung und Anwendung für verlässliche und aussagekräftige Kennzahlen. Testen Sie uns.

Die unterschiedlichen mechanischen Prüfverfahren entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle. In der rechten Spalte sind die Normen aufgeführt, die im jeweiligen Verfahren den Maßstab bilden.

Die mechanischen Eigenschaften werden neben den Materialeigenschaften auch durch das Design des Produktes bestimmt und können daher nur an fertigen Bauteilen für die Zertifizierung geprüft werden. Der Einsatz von mechanischen Prüfungen an Probekörpern erfolgt in Zusammenhang mit Heißluftalterungsversuchen (RTI) und weiteren Konditionierungsmethoden, z. B. Bewitterung (f1 oder f2).

 

Mechanische Prüfverfahren Normen
Zugversuch UL 746A
ASTM D638
ISO 527-2
ASTM D412
ISO 1798
ASTM D882
ISO 527-3
Biegeversuch UL 746A
ASTM D790
ISO 178
Schlagzugversuch UL 746A
ASTM D1822
ISO 8256
Schlag- und Kerbschlagbiegeversuch Izod UL 746A
ASTM D256
ISO 180
Schlag- und Kerbschlagbiegeversuch Charpy UL 746A
ASTM D6110
ISO 179-1
ISO 179-2