Headspace GC/FID: Emissionsbestimmung organischer Verbindungen nicht-metallischer Bauteile

Die Headspace GC/FID Methode nach VDA 277 ermöglicht die Bestimmung des Gesamtkohlenstoffgehalts einer Probe.

Als Erweiterung der Methode zur Bestimmung der einzelnen Hauptemittenten dient die Analyse mittels Headspace-GC/MS.

Mitteilung: Unsere E-Mail-Richtlinien ändern sich
UL wechselt zu einer neuen E-Mail-Richtlinie im Rahmen unseres Engagements für Ihre digitale Sicherheit und den Schutz Ihrer Daten. Bitte bestätigen Sie, dass Sie weiterhin regelmäßig E-Mails von UL mit Inhalten zu den Themen „Best Practices“, „Industrielle Forschung“, „Neuigkeiten“ sowie Updates und Werbeaktionen im Zusammenhang mit UL Produkten und Dienstleistungen erhalten möchten.
Zur Anmeldung >