Kugelfall-Prüfung

Mit diesem Verfahren bietet UL PM eine Möglichkeit zur Bestimmung der Kältehaftung.

Der Kugelfalltest dient der Prüfung zur Bestimmung des Eindringwiderstands und der Flexibilität von Beschichtungen bei schneller Verformung (z.B. Bruch- und Rissanfälligkeit). Dieser Test kann ab -40°C bei allen geforderten Temperaturen durchgeführt werden.

Prüfungsvoraussetzungen 
Kugeldurchmesser 50 mm
Kugelgewicht 500 g
Mögliche Fallhöhen in mm 200, 230, 300, 350, 400, 450, 500, 550, 600, 650, 700

 

Kugelfall-Prüfung Kugelfall-Prüfung
Kugelfall-Prüfung Bestimmung der Kältehaftung