Oberflächenprüfungen

Bei der Wahrnehmung von Qualität spielen Oberflächeneigenschaften im Interieur von Automobilen eine besonders wichtige Rolle.

UL bietet Ihnen eine breite Palette an zerstörenden und zerstörungsfreien Prüfungen der Oberflächen sowohl an Normprobekörpern als auch an Komponenten an. Die Ermittlung aller relevanten chemischen und physikalischen Materialeigenschaften sowie die Oberflächen- bzw. Beschichtungsstruktur stehen hierbei im Vordergrund.

 

In dieser Übersicht finden Sie eine Auswahl an Oberflächenprüfverfahren, die UL für Sie durchführt.

PrüfverfahrenBeschreibung 

Ritzhärteprüfung

Gitterschnittprüfung, Schreibeffekt, Erichsen-Test

03 oberflaechen 01 ritzhaerte pruefung detail
Optische Messungen

Auflichtmikroskopie mit Bildaufzeichnung

Optische Messungen
Schichtdickenmessung

Prüfung der Schichtdicken und elektrochemische Potenziale

Prüfgerät:
COULOSCOPE® CMS2 STEP

03 oberflaechen 03 schichtdickenmessung detail

Laborwaschanlage

Simulation der Beanspruchung durch Autowaschanlagen

Prüfgerät:
Amtec-Kistler

03 oberflaechen 04 laborwaschanlage detail

Steinschlagprüfung

Prüfung der Beanspruchung durch Aufprallkörper mit kleiner Masse und hoher Geschwindigkeit

Prüfgerät:
Multi Grit Tester 508 VDA

03 oberflaechen 05 steinschlagpruefung detail 01

 

Unsere Prüfverfahren erfüllen internationale Standards und spezifische Anforderungen der Automobilhersteller.

Mitteilung: Unsere E-Mail-Richtlinien ändern sich
UL wechselt zu einer neuen E-Mail-Richtlinie im Rahmen unseres Engagements für Ihre digitale Sicherheit und den Schutz Ihrer Daten. Bitte bestätigen Sie, dass Sie weiterhin regelmäßig E-Mails von UL mit Inhalten zu den Themen „Best Practices“, „Industrielle Forschung“, „Neuigkeiten“ sowie Updates und Werbeaktionen im Zusammenhang mit UL Produkten und Dienstleistungen erhalten möchten.
Zur Anmeldung >