Durchstoßversuch

Der instrumentierte Versuch nach dieser Norm beschreibt ein Prüfverfahren zur Bestimmung des Durchstoßverhaltens von festen Kunststoffen.

Dabei trifft ein Stoßkörper mit konstanter Geschwindigkeit im rechten Winkel auf den Probekörper und durchstößt ihn. Die Prüfung ist in einem Temperaturbereich von -40°C bis +80°C möglich.

 

Visuelle Kontrolle der Kunststoffprobe nach dem Durchstoßversuch Visuelle Kontrolle der Kunststoffprobe nach dem Durchstoßversuch

Ergebnisse der Prüfmethode
  • Kraft- und Durchbiegungskennwerte z. B.:
    - Höchstkraft FM [N]
    - Verformung bei Höchstkraft IM [mm]
    - Energie bis Höchstkraft EM [J]
    - Durchstoßverformung lP [mm]
    - Durchstoßenergie EP [J]
  • Ein Spannungs-Dehnungs-Diagramm
Durchstoßautomat bei UL Durchstoßautomat bei UL
Kunststoffprobe nach dem VersuchKunststoffprobe nach dem Versuch
Mitteilung: Unsere E-Mail-Richtlinien ändern sich
UL wechselt zu einer neuen E-Mail-Richtlinie im Rahmen unseres Engagements für Ihre digitale Sicherheit und den Schutz Ihrer Daten. Bitte bestätigen Sie, dass Sie weiterhin regelmäßig E-Mails von UL mit Inhalten zu den Themen „Best Practices“, „Industrielle Forschung“, „Neuigkeiten“ sowie Updates und Werbeaktionen im Zusammenhang mit UL Produkten und Dienstleistungen erhalten möchten.
Zur Anmeldung >